Senioren in Lahntal

Engagiertes Lahntal - engagierte Bürger

Endlich nach einem langem Berufsleben im wohlverdienten Ruhestand angekommen. Mal ausgiebig den Garten genießen und Zeit für die Enkel haben. Das ist schön.

Aber - ist das alles? Der sechzigste Geburtstag ist zwar gefeiert, aber alt? Dass doch nicht! Da sind doch noch so viele Ideen im Kopf, so viel Lust auf Neues. Warum nicht einen Teil der Zeit mit anderen teilen? Das hält den Kopf frisch und den Körper jung.

Unser Credo in Lahntal ist: Nicht immer das Gleiche tun und anbieten. Immer mal wieder ausgetretene Pfade verlassen und vor allem: Unser Kapital nutzen - unsere Bürgerinnen und Bürger und ihre Ideen.

Es macht Spaß, im Herbst gemeinsam mit Kindern in ‚Krafts Hof‘ Äpfel zu keltern und den frischen Apfelsaft zu genießen. Oder im Backhaus mal eine neue Brotsorte auszuprobieren.

Es ist die pure Freude in unseren Begegnungscafés in Caldern, Goßfelden und Sterzhausen das Programm und die Angebote gemeinsam auszudenken und den Nachbarn anzubieten. Oder ein Bilderbuchkino für Kinder zu veranstalten.

Schön ist es, neue Seiten an sich zu entdecken, wenn man das erste Mal auf einer Bühne vor Publikum als Mitglied der Theatergruppe auftritt. Oder den Kindern in unseren Kindertagesstätten mal vorzulesen oder aus dem Leben zu erzählen und dabei in leuchtende Kinderaugen zu schauen.

Es gibt schon sehr viele Angebote in unserem Lahntal, die zum Mitmachen einladen.

Aber es gibt noch viel mehr Ideen in ihren Köpfen, die nach Verwirklichung streben.

Wie wäre es, einmal die Geschichte unserer Gemeinde und ihrer Dörfer aufzuarbeiten und ein digitales Archiv aus Dokumenten und Bildern anzulegen? Oder ab und zu den gemeinsamen Besuch eines Museums oder Theaters zu organisieren? Vielleicht wollen Sie mal gemeinsam mit anderen Mitmenschen nach Bonn ins Haus der Geschichte? Wäre doch mal was?

Oder eine Werkstatt mit anderen Mitmenschen einzurichten. Dies und das zu reparieren und zu neuem Leben zu erwecken oder mal ein Frühbeet für den nächsten Markt zu basteln? Vielleicht haben Sie noch eine alte Eisenbahn auf dem Speicher und suchen nach Gleichgesinnten, mit denen man den alten Jugendtraum von der Eisenbahnanlage träumen kann.

Auch das Fotografenhobby macht mit Freunden mehr Spaß.

Wir sind sicher, es finden sich viele und immer neue Ideen, die das Leben lebenswert machen. Seien Sie herzlich eingeladen, uns Ihre Ideen und Träume vorzutragen.

Nicht alles wird sich umsetzen lassen, aber sehr vieles. Und Ihre Gemeinde ist dazu da, mit Ihnen gemeinsam darüber nachzudenken, wie man manche Idee Wirklichkeit werden lassen kann.

Unsere immer gut aufgelegten Seniorenbeauftragten Karin Maiwald und Ortrud Lauer

Das Jahr für Senioren in Lahntal

Lahntal bietet ein vielschichtiges und vielseitiges Veranstaltungsangebot für Senioren über das ganze Jahr hinaus an. Nicht nur die jährliche Senioren-Aktiv-Woche lädt zum gemeinsamen (Er-)Leben ein.

Seniorentreffpunkte

In der Regel finden jeden Monat Seniorentreffpunkte für alle Seniorinnen und Senioren der Gemeinde wechselnd in den Gemeinschaftshäusern Lahntals statt.

Bei Kaffee und Kuchen wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Praktische Tipps zur Gesundheit im Alter, Vorträge über die Geschichte unseres Lebensraumes und Dia- und Filmvorträge bilden im Wechsel das Programm.

Soweit möglich nimmt der Bürgermeister an den Treffpunktveranstaltungen teil und berichtet über die Themen, die die politische Gemeinde jeweils bewegen.

Stammtisch für Senioren

Am Anfang stand die Idee, mit Einladungen zu einem gemeinsamen Mittagessen in den Gaststätten der Gemeinde Lahntal der Vereinsamung im Alter entgegenzuwirken. Dabei war daran gedacht, vorrangig Mitbürger/innen anzusprechen, die inzwischen allein leben und gern einmal wieder in Gesellschaft sein wollen. Und warum das Angenehme nicht mit dem sowieso Erforderlichen verbinden: Essen muss jeder und in Gesellschaft macht dies auch mehr Freude.

Es war eine gute Idee. Die nun regelmäßig einmal im Monat angebotenen Stammtischessen für Senioren haben bei sehr vielen Älteren einen festen Platz im Kalender gefunden. Und was besonders erfreut: Fast immer bis auf den letzten Platz besuchte Stammtisch-Veranstaltungen erfreuen nicht nur die Gastronomen, sondern auch unsere Gemeinde.

Durch die eingeschränkte Mobilität sieht man sich eben nicht mehr so oft. Die Fahrdienste der Gemeinde ermöglichen die unkomplizierte Teilnahme an solchen regelmäßigen Angeboten.

Übrigens: Bürgermeister Manfred Apell nimmt oft am Stammtischessen teil und Sie können ihm dabei sagen, wo Ihnen „der Schuh drückt“.

Seniorenfahrten

Über das Jahr verteilt werden Seniorenfahrten angeboten. Dort werden die Perlen der nahen und fernen Umgebung erkundet. Seien es interessante Museen, Städte oder auch Industrieanlagen.

Regen Zulauf haben auch kleine Shopping-Fahrten, zum Beispiel zu den  Adlerwerke, wo man endlich mal wieder mit guten Freunden ausgiebig einkaufen kann. Abgerundet wird dann der Kaufrausch mit einem Stadtrundgang in einer benachbarten Stadt oder einer Schifffahrt auf dem Main.

Seit einiger Zeit kommt auch der Kulturliebhaber mit den regelmäßigen Opern- und Theaterfahrten nach Frankfurt oder Kassel auf seine Kosten.

Schwimmbadbesuche

Sport ist wichtig: Wassergymnastik und Schwimmen wirken dem Altern entgegen.

Jeweils Montagnachmittags besucht eine Schwimmgruppe mit dem gemeindeeigenen Kleinbus, gefahren von einem engagierten Ehrenamtlichen, das Hallenbad in Marburg-Wehrda.

Tanztee

Musik und Tanz begeistern auch im Alter. Regelmäßig bietet DJ Otto im Dorfgemeinschaftshaus einen vielbesuchten Tanztee an.

Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten und der Wichtelhäuser Schule Sterzhausen

Jung und Alt gemeinsam ist uns wichtig. Daher legen wir großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Kitas und der Wichtelhäuser Schule in Sterzhausen.

Seniorinnen und Senioren besuchen als Vorlese-Omis die Kitas und auch gemeinsame Backaktionen machen Kindern und Senioren Spaß.

Kinder besuchen ,Krafts Hof´und lesen den Bewohnern vor, kommen beim St. Martins-Umzug mit ihren Laternen vorbei, führen zu Weihnachten ein Krippenspiel auf und geben so ein wenig von dem zurück, was sie selbst von ihren Eltern und Großeltern bekommen haben.

Seniorenzeitung und Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit ist uns ganz besonders wichtig, um die Seniorinnen und Senioren zu erreichen.

Regelmäßig werden alle Veranstaltungen wöchentlich in Lahntal aktuell angekündigt und auf unserer Internetseite unter AKTUELLES

Vierteljährlich berichtet die Seniorenzeitung der Gemeinde, die über Lahntal aktuell alle Haushalte erreicht, über die Seniorenarbeit der Gemeinde Lahntal.