Dorfcafés

Mehr als Kaffee trinken

Miteinander reden und etwas unternehmen, gemeinsame Ziele haben und verwirklichen sind menschliche Grundbedürfnisse. Solange wir im Berufsleben stehen, geschieht das fast von selbst. Allein der berufliche Alltag sorgt für genug Gesprächsstoff und lastet uns aus.

Aber was ist, wenn man das ganze Jahr Urlaub hat? Was ist, wenn das eine oder andere Gebrechen die Teilhabe an der Gesellschaft einschränkt? Was ist, wenn der Partner schon verstorben ist?

Lahntal hat dafür Begegnungscafés geschaffen. Keine Orte der „Berieselung“ für ältere Mitmenschen, sondern Orte der gemeinsamen Aktivitäten, des Engagements über die Generationen hinweg.

Dorf-Café Caldern (ehemals ‚Bürgerstübchen‘)

Großer Beliebtheit bei Jung und Alt erfreut sich das Dorf-Café Caldern. Während der Öffnungszeiten treffen sich Mütter mit Kindern ebenso wie ältere Calderner zum Schwatz bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.

Ergänzt wird das Angebot durch besondere Aktivitäten wie gemeinsame Frühstücksveranstaltungen und das Calderner Suppenfest, das inzwischen von vielen aus der ganzen Gemeinde besucht wird.

  • Regelöffnungszeit: Dienstag von 15 bis 17 Uhr

Café ‚Neue Mitte‘ Goßfelden

Im Kultur- und Gemeinschaftszentrum ‚Neue Mitte‘ Goßfelden ist neben dem Begegnungscafé für Jung und Alt auch die Gemeindebücherei, der Jugendraum, das Büro des Ortsvorstehers und ein Bewegungsraum angesiedelt. Daraus ergeben sich vielfältige Kontaktmöglichkeiten.

Besonders für ältere Mitbürger bietet der Turnverein 06 Goßfelden im Bewegungsraum eine Präventionsgymnastik, Sport-Gymnastik für Männer über 60 Jahre, Seniorentanz und weitere Angebote an.

  • Regelöffnungszeit: Dienstag und Freitag von 15 bis 17 Uhr

Generationentreff ‚Krafts Hof‘ Sterzhausen

Das Generationencafé wartet über das Jahr mit vielfältigen Angeboten auf, die in ‚Lahntal aktuell‘ und im Internet rechtzeitig angekündigt werden. Rund 40 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen sorgen für Abwechslung. Das Café bietet fair gehandelte Produkte aus dem Weltladen zum Verkauf an, während der Öffnungszeiten können die Computer und das Internet genutzt werden. Nach dem Motto ‚Jung hilft Alt‘ werden mit Unterstützung von Schülern Computereinstiegskurse angeboten.

Besondere Angebote sind Backhaustage und das herbstliche Apfelkeltern mit Kindern, das Bilderbuchkino, die Kinderküche, der Herbstbrunch und das Hoffest.

  • Regelöffnungszeit: Mittwoch und Sonntag von 15 bis 17 Uhr