49. KW | Literatur-Star Stephan Thome kommt nach Lahntal

Liebe Mitbürgerin,

lieber Mitbürger,

eine interessante Lesung erwartet uns am Freitag, den 14.12.2018 um 19 Uhr im Generationen- und Familienzentrum Goßfelden: zum wiederholten Mal besucht uns Stephan Thome, einer der zurzeit bekanntesten deutschsprachigen Autoren.

Der gebürtige Biedenkopfer ist mittlerweile regelmäßig bei uns zu Gast und wird jetzt auch im Dezember aus seinem neuesten Werk „Gott der Barbaren“ lesen. Mit diesem Roman ist es ihm zum wiederholten Mal gelungen, auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises zu kommen und auch wenn er diesen bedeutenden Preis (noch) nicht erhalten hat, gilt Thome als Star der deutschen Literaturszene.

„Gott der Barbaren“ spielt in China Mitte des 19. Jahrhunderts, handelt von dem größten Bürgerkrieg und ist von den historischen Hintergründen den meisten nicht so bekannt. In seinem Historien-Epos über den opferreichen Taiping-Aufstand, der 20 bis 30 Millionen Tote forderte, spiegelt der Autor die Schicksalswege dreier Männer: eines chinesischen Mystikers, eines deutschen Missionars und eines englischen Lords. Zeitgleich finden die Opiumkriege der Engländer gegen China statt.

Die Lesung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Gemeinde Lahntal und der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der gemeindlichen Büchereien in Caldern, Sterzhausen und Goßfelden – an sie geht schon jetzt ein herzliches ‚Dankeschön‘ für ihren Einsatz!

Wir gehen davon aus, dass uns der Sinologe Stephan Thome nach der Lesung noch viele spannende Einblicke ins China sowohl von damals als auch von heute gewährt und ebenfalls auf unsere Fragen eingeht.

In der Pause gibt es auch natürlich eine Möglichkeit, den Roman zu erwerben und sich diesen von unserem besonderen Gast auch zu signieren.

Ich hoffe, dass Sie auch mit dabei sind!

Ich freue mich mit Ihnen auf einen unterhaltsamen Abend mit Stephan Thome!

Herzlichst

Ihr

Manfred Apell