46 KW ⎜ Bänke auf Wanderschaft

Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger,

 

man fasst sich an den Kopf…

Innerhalb von einer Woche sind in der Gemeinde Lahntal zwei Sitzbänke gestohlen worden…! Eine in Sterzhausen, am Fahrradrastplatz, gegenüber der Gartenstraße und die andere in Goßfelden, in der Lindenstraße/ Ecke Bahnhofsstraße.

Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll…

Da sind Menschen, Initiativen, Firmen und nicht zuletzt die Gemeinde immer wieder bemüht, schöne Stellen auszusuchen, um Sitzgelegenheiten aufzustellen – so wie hier eine Holzbank mit einem herrlichen Ausblick auf die Kiesteiche der Firma Oppermann und eine Sitzbank am Bürgersteig. Ein Mobiliar, das dazu beiträgt, dass sich Radfahrer, Einwohner und Touristen im öffentlichen Raum wohlfühlen.

Bänke werden aber doch nicht nur zum Sitzen oder Ausruhen genutzt. Bänke sind Treffpunkte und „Kommunikations“mittel. Hier hält man ein Schwätzchen mit einer alten Freundin, die man vielleicht lange nicht gesehen hat oder man setzt sich mit einem Rentnerkollegen hin. Ja, Bänke, die am richtigen Ort aufgestellt sind, spielen oft eine entscheidende Rolle für die Gemeinschaft, aber auch für neue Ideen fürs Dorf, in der Entwicklung für  die Kultur am Ort, für Nachbarschaftsinitiativen, …

Wir errichten ebenfalls Wandertrassen, Märchenwege, Landwirtschafspfade mit Stationen, an denen Sitzbänke und Infotafeln aufgestellt sind, auch um Mitbürger aufzufordern, sich zu bewegen und dabei noch etwas zu erfahren. Oder aber damit sie nach/ während der Wanderung einfach eine Brotzeit zu sich nehmen, die Beine ausstrecken und die schöne Landschaft genießen können. Es ist wichtig, dass sich möglichst viele Menschen oft und gerne in unserer Gemeinde aufhalten.

Und letztendlich sind all diese Sitzbänke das öffentliche Eigen-tum! Dass jemand so dreist ist und kommt – mit geeignetem Werkzeug sowie entsprechendem Fahrzeug und klaut – offensichtlich am späten Nachmittag und offensichtlich auch mindestens zu zweit – finde ich unverschämt und unverfroren!

Wir können nun nichts machen – die zwei Bänke sind nicht auf Wanderschaft, die Bänke sind einfach weg. Ich möchte Sie aber alle bitten, noch aufmerksamer durch die Gemeinde zu laufen. Und nicht zu zögern, wenn Sie etwas Verdächtiges feststellen: rufen Sie die Polizei an, merken Sie sich das Nummernschild und geben Sie uns einen Tipp!

 

Herzlichst

Ihr

Manfred Apell