© pixabay.com

26 KW ⎜Glasfasernetz – jetzt in Lahntal

Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger,

 

wie bereits berichtet – hat unsere Gemeinde jetzt die vielleicht einmalige Chance, eine flächendeckende Versorgung durch ein zukunftsfähiges Glasfasernetz zu bekommen!

Dank einer hervorragenden Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und den ganzen Kommunen können wir also in der Tat  in einer überschaubaren Zeit ein schnelles Glasfasernetz erhalten. Voraussetzung für den Ausbau ist jedoch, dass sich mindestens 40 Prozent der Haushalte in den Ausbaugebieten Sterzhausen, Goßfelden, Sarnau und Göttingen zu einem Glasfaseranschluss bis zum 3.09.2022 entscheiden und einen Vertrag mit der Deutschen Glasfaser Wholesale GmbH abschließen. Um Ihnen die notwendigen Informationen zu diesem Thema geben zu können und Ihre Fragen zu beantworten, wird die Deutsche Glasfaser an zwei Terminen Informationsabende anbieten: Am 12. Juli 2022, um 19 Uhr in der Lahnfelshalle und am 13. Juli, auch um 19 Uhr online (der Link wird noch bekanntgegeben)

Für die anderen Ortsteile Brungershausen, Caldern und Kernbach ist gegenwärtig leider kein privatwirtschaftlicher Ausbau vorgesehen. Allerdings ist auch für diese Ortsteile über die Breitband GmbH des Landkreises, der wir angehören, ein Angebot für einen Glasfaseranschluss vorgesehen. Im Rahmen „Graue-Flecken-Förderprogramm“ bringt die Bundesregierung 77 Millionen Euro zum weiteren Ausbau vom schnellen Internet im Landkreis Marburg- Biedenkopf ein und das Land Hessen sagte weitere 62 Millionen zu. Den restlichen Betrag, etwa 15,5 Millionen Euro und damit 10 Prozent der Gesamtinvestition werden der Landkreis sowie die Städte und Gemeinden jeweils zur Hälfte finanzieren.

Um unsere Gemeinde mit dieser zukunftsweisenden Infra-struktur zu versorgen, benötigen wir jetzt Ihre Unterstützung. Bitte informieren Sie sich und entdecken Sie die Vorteile, die ein Glasfaseranschluss für Sie und Ihre Ortschaft bedeutet. Ich bin sicher, ein verlässlicher und schneller Internetanschluss ist heutzutage ein wichtiger Punkt beim Thema Lebensqualität, ja er ist fast unentbehrlich! Durch die zunehmende Digitalisierung haben wir nicht nur die Möglichkeit, zu Hause via Web zu surfen, sondern vor allem daheim zu arbeiten oder zu lernen und damit auch das eigene Leben oder das Familienleben neu zu denken und zu strukturieren. Mit der Glasfaser sichern wir ebenfalls die Arbeitsplätze, die Versorgung, die Bildung und nicht zuletzt die Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger.

Bringen wir Lahntal in eine digitale Zukunft!

 

Herzlichst

Ihr

Manfred Apell