20. KW | Was bringt´s

Liebe Mitbürgerin,
lieber Mitbürger,
am 6. Mai hat Staatssekretär Dr. Stefan Heck meinen Bürgermeister-Kollegen und mir einen Förderbescheid über 50.000 € überreicht, mit dem wir eine so genannte „Machbarkeitsbroschüre“ finanzieren.
Nun, Sie wissen, über eine interkommunale Zusammenarbeit der Kommunen des Nordkreises (Cölbe, Münchhausen, Wetter und unsere Gemeinde Lahntal) oder gar die Zusammenlegung der vier Kommunen haben wir schon mehrfach in den letzten Jahren beraten.
Teilweise gingen dabei die Emotionen schon hoch: „Zusammenarbeit“ hört sich ja eigentlich ganz harmlos an, hat aber für jeden Betroffenen eine andere Bedeutung.
Manch ein Zeitgenosse glaubt, dass dann sein Dorf zu kurz kommen könnte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befürchten den Verlust des Arbeitsplatzes oder das Ende der Karriere, Bürgerinnen und Bürger haben Angst vor langen Wegen bis ins „Amt“ und auch Bürgermeister wollen ihren Posten nicht aufgeben.
Auch der Weg zu mehr Zusammenarbeit ist umstritten. Soll man nur in der einen oder anderen Frage zusammenarbeiten, nur eine gemeinsame Gemeindeverwaltung sich teilen oder schlussendlich eine Kleinstadt mit mehr als 30.000 Einwohner werden?
Einig sind sich die meisten Mitwirkenden schon, dass die zunehmenden Anforderungen an eine Gemeindeverwaltung, die Umstellung auf eine digitale Verwaltung und vieles mehr auf jeden Fall zu mehr Zusammenarbeit führen muss.
All das soll jetzt geprüft werden. Und ich bin mir sicher: Alle Beteiligten werden was von dieser Untersuchung haben, auch wenn das Ergebnis offen ist.
Vor allem aber soll die Untersuchung mit allen Bürgerinnen und Bürger gemeinsam vonstattengehen. Zuerst werden die Daten der vier Gemeinden zusammengetragen, um zu sehen, was vergleichbar ist und was nicht. Und dann wird es in allen Kommunen öffentliche Veranstaltungen geben, zu denen Sie herzlich eingeladen sind. Schritt für Schritt werden Sie auf diesem Weg mitgenommen und am Schluss geht es darum, gemeinsam die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Herzlichst
Ihr

Manfred Apell