Bauleitplanung der Gemeinde Lahntal Ortsteil Caldern Bebauungsplan Nr. 13 „Feuerwehrhaus Caldern II“

  1. Bekanntmachung der Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Lahntal hat in ihrer Sitzung vom 19.09.2018 beschlossen, den in der Sitzung am 07.03.2018 gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) gefassten Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr.13 „Feuerwehrhaus Caldern II“ aufzuheben.

 

Der aufgehobene Geltungsbereich umschließt die nachfolgend aufgeführten Flurstücke in der Gemarkung Caldern:

Flur Flurstücke
3 18/6, 18/7.

Der aufgehobene Geltungsbereich geht hinaus aus der nachstehenden Übersichtskarte hervor (fett umrandeter Bereich).

  1. Satzung über die Aufhebung der Veränderungssperre gem. § 14 BauGB für den Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 13 „Feuerwehrhaus Caldern II“
  • 1 Aufhebung der Veränderungssperre

Die von der Gemeindevertretung der Gemeinde Lahntal am 07.03.2018 beschlossene und am 29.03.2018 im Mitteilungsblatt der Gemeinde Lahntal (lahntal aktuell 13/2018) bekannt gemachte Satzung über die Veränderungssperre gem. § 14 BauGB für den Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 13 „Feuerwehrhaus Caldern II“ wird aufgehoben.

  • 2 Räumlicher Geltungsbereich

Der Geltungsbereich der Aufhebungssatzung erstreckt sich auf die nachfolgend aufgeführten Flurstücke in der Gemarkung Caldern:

Flur Flurstücke
3 18/6, 18/7.

Der aufgehobene Geltungsbereich geht darüber hinaus aus der nachstehenden Übersichtskarte hervor (fett umrandeter Bereich).

  • 4 Inkrafttreten

Die Satzung tritt am Tage der Bekanntmachung in Kraft.

Gemeinde Lahntal, 6. Dezember 2018

AufhebungBPL-FW-CaldernII-VESperre_Bekanntmachung