Bauleitplanung der Gemeinde Lahntal Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 24 „Vor den Rödern“ – Bebauungsplan gem. § 13b Baugesetzbuch (BauGB) – im Ortsteil Sterzhausen

Bauleitplanung der Gemeinde Lahntal

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 24 „Vor den Rödern“

– Bebauungsplan gem. § 13b Baugesetzbuch (BauGB) –

im Ortsteil Sterzhausen

  1. Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 (1) BauGB

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Lahntal hat in ihrer Sitzung am 03.04.2019 gem. § 2 (1) BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 24 „Vor den Rödern II“ im Ortsteil Sterzhausen beschlossen.

Der Bebauungsplan dient der Deckung eines Bedarfs an Wohnbauflächen und wird nach den Verfahrensvorschriften des § 13b BauGB im beschleunigten Verfahren aufgestellt.

 

Der Geltungsbereich des Plangebietes umfasst das Flurstück 56 sowie Teile des Flurstücks 78/4, Flur 10, Gemarkung Sterzhausen und besitzt eine Größe von rd. 0,4 ha.

Die räumliche Lage des Plangebietes sowie die Abgrenzung des Geltungsbereichs gehen darüber hinaus aus den nachstehenden Übersichtskarten hervor.

 

  1. Bekanntmachung der Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 (2) BauGB

Der Entwurf des Bebauungsplans liegt im Zeitraum vom

Montag den 27.01.2020 bis einschließlich Freitag den 28.02.2020

in der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Lahntal, Oberdorfer Straße 1, 35094 Lahntal, Bauamt, zu jedermanns Einsicht während der allgemeinen Dienststunden im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 (2) BauGB öffentlich aus.

Den Bürgern wird dadurch Gelegenheit zur Einsichtnahme und Stellungnahme gegeben. Anregungen können dabei während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die Entwurfsunterlagen werden darüber hinaus für den o.g. Zeitraum gem. § 4a (4) BauGB auf die Internetseite der Gemeinde Lahntal eingestellt.

 

Gem. § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Gem. § 13a Abs. 3 BauGB wird darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt wird.

 

Der Geltungsbereich des Planungsgebietes sowie der Entwurf gehen aus den nachstehenden Übersichtskarten hervor (fett umrandete Bereiche).

Gemeinde Lahntal, den 09.01.2020

gez. Manfred Apell

Bürgermeister